Olper Str. 33 · 51491 Overath
Telefon: 02206 9385941
info@uirb.club

Unser nächstes Treffen:

Thema / Anlass:
Firmenpräsentation Stilvollfit Lounge

Datum:
03.11.2020

Slider

Aussteller bieten Jugendlichen Orientierung bei der Berufswahl

  • Lokale Betriebe zeigten bei der Ausbildungsmesse „4Starters“ im Overather Schulzentrum Cyriax Interessenten, was ihre Berufe zu bieten haben.
  • „Es gibt für jeden jungen Menschen einen ansprechenden Ausbildungsberuf“, war sich der Schirmherr der Messe sicher.
  • Aber auch die Eltern waren bei der Ausbildungssuche gefragt.

Overath - Ob mit Kinogutscheinen, einem Gewürz-Ratespiel, einem Kicker oder jeder Menge Süßkram – Um die Jugendlichen an ihren Stand zu locken, hatten die Betriebe bei der Ausbildungsmesse „4Starters“ im Overather Schulzentrum Cyriax einige Ideen. So hieß es: Testen, spielen, informieren und zum Schluss eine Nascherei mitnehmen. Im besten Fall haben die künftigen Schulabgänger aber wichtige Anregungen und Infos für ihre berufliche Zukunft mitgenommen. Das erhofften sich alle Veranstalter und Mitwirkenden. „Es gibt für jeden jungen Menschen einen ansprechenden Ausbildungsberuf“, ist sich Marcus Otto, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkschaft Bergisches Land und Schirmherr der Messe, sicher. Mit diesem Optimismus sorgte er dafür, dass 150 Berufe von rund 60 Ausstellern die Jugendlichen bei der Berufssuche untersstützten. Ob Elektrotechnik, eine Ausbildung zum Koch oder Karriere bei der Polizei machen, für die Jugendlichen gab es in der Berufswelt einiges zu entdecken. Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was zum Berufsalltag gehört, boten einige Aussteller etwas zum Ausprobieren an. Am Stand des Kardinal-Schulte-Hauses gab es für die Schüler ein Gewürz-Ratespaß, bei dem sie ihr Wissen um Gewürznamen auf die Probe stellen konnten. Wer Fliesen verlegen wollte, konnte dies bei der Baugewerksinnung des Bergischen Landes tun versuchen. Wie die Arbeit mit einer Lötmaschine oder das Sticken funktionieren, zeigte an ihrem Stand das Berufskolleg Bergisch Gladbach. Und die Friseurinnung verpasste Interessenten auf Wunsch einen neuen Haarschnitt.

Aufmerksamkeit bei den Besuchern bekamen auch Gewinnspiele der Aussteller. So warb das Bergische Handelsblatt nicht nur mit dem Ausbildungsberuf zum Medienkaufmann, sondern auch mit zehn Kinogutscheinen, die die Teilnehmer beim Raddreh-Spiel gewinnen konnten. „Vier haben wir bereits ausgelost“, erzählt Hendrik Weinberg in der Mittagszeit. Am Stand der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land ging es bei einem Ratespiel darum, die Anzahl der Kugeln in einer Badewanne zu schätzen. Der Gewinner freute sich schließlich über einen 200 Euro-Gutschein eines Ticketanbieters.

Auch die kreativen Gutscheine, der Bundeswehr eigens für weibliche Interessenten, waren etwas Besonderes. Verpackt als kleine, grüne Postkarten mit der Aufschrift „Gutschein für 20 Liegestütze“, hatten sie einen speziellen Zweck: „Diese hier sind für Frauen gedacht. Wir wollen damit für mehr Rekrutinnen in der Bundeswehr werben“, erklärt Beratungsoffizier Adam Stetzka. So solle der nur 14-prozentige Frauenanteil bei der Bundeswehr mit ein wenig Humor wieder größer werden.

Ganze vier Stunden hatten die Jugendlichen für die Erkundungstour auf der Ausbildungsmesse Zeit. Bei dem großen Angebot überraschte es nicht, dass viele mit ihren Eltern gekommen sind. Wie wichtig ihre Rolle bei der Ausbildungssuche ist, weiß auch Berufsberaterin, Bianca Schiffgens: „Es ist immer schön, wenn Eltern mitkommen. Noch schöner ist es, wenn die Eltern versuchen, ihre Kinder auch objektiv zu unterstützen.“ Sie erlebe es oft, dass Eltern bereits bestimmte Vorstellungen davon haben, was ihre Kinder werden sollen. Doch eine gute Beratung sei es, wenn Eltern ihre Vorstellungen zurückstellen und mehr hören, was ihre Kinder wollen. Für all diejenigen, die von den Gesprächen eine Pause brauchten, wartete ein Rückzugsraum mit großem Buffet, das die Schüler des Gladbacher Berufskollegs vorbereitet haben. Und trotz des Trubels auf der Messe macht bei vielen Jugendlichen die gute Atmosphäre die Müdigkeit wett: „Wir sind von Anbeginn dabei und es ist immer schön hier“, erzählt Britta Busch vom Gladbacher Berufskolleg. Sie ist überzeugt: Die Ausbildungsmesse im Cyriax werde gerne besucht und sei wirklich hilfreich für die Schüler bei der Berufswahl.

Unternehmer-Initiative Rhein-Berg e.V.

Geschäftsstelle

 

Olper Str. 33
51491 Overath

Kontakt

 

Telefon: 02206 9385941
info@uirb.club

 

youtube facebook xing